Private Familienanzeigen werden schon seit langer Zeit in den örtlichen, aber auch überregionalen Tageszeitungen veröffentlicht. Man teilte die Freude über eine Geburt oder Hochzeit, aber auch den Schmerz eines Todesfalles in der Familie.
Es gibt aber auch amtliche Teile in der Presse mit Mitteilungen über Geburts-, Heirats- und Sterbefälle z. B. in den verschiedenen örtlichen Kirchengemeinden, von den Standesämtern. Diese Anzeigen können uns heute noch wertvolle Hinweise für die Familienforschung geben, daher werden sie in dieser Datenbank dargestellt.